Camcorder 07.01.2011

Panasonic HDC-SD909, HS900, TM900 und SD800: High End Full HD-Camcorder für 2D und 3D

Gleich vier neue Camcorder für anspruchsvolle Filmer hat Panasonic vorgestellt und will damit die beste Bildqualität liefern. Ihr Kamerasystem stammt aus professionellen Kameras, wie sie auch TV-Sender benutzen.

Panasonic HDC-SD909/HS900/TM900/SD800

Merkmale

3MOS Kamerasystem

Leica Dicomar-Objektiv mit 35mm Weitwinkel

12-fach optisches Zoom

20-fach intelligentes Zoom

1080/50i und 1080/50p-Aufnahme

3D Vorsatzlinse optional erhältlich

neue Rauschunterdrückung

manueller Einstellring für Zoom und Fokus, Zubehörschuh und Mikro (nicht SD800)

8,8 cm Touchscreen (HDC-SD800: 7,6 cm)

 

HDC-SD909/SD800: SD/SDHC/SDXC-Speicherkarte

HDC-TM900: SD/SDHC/SDXC-Speicherkarte und interner 32 GB Flashspeicher

HDC-HS900: SD/SDHC/SDXC-Speicherkarte und 220 GB Festplatte

Fakten

Panasonic HDC-SD909

Panasonic HDC-HS900

Panasonic HDC-TM900

Panasonic HDC-SD800

lieferbar ab Februar 2011

Preise stehen noch nicht fest

Die neuen Camcorder ermöglichen 3D-Aufnahmen mit einer optionalen Vorsatzlinse

Perfekte Camcorder mit überzeugender Ausstattung und hervorragendem Bild

Für 2D-Aufnahmen ohne Kompromisse kombiniert Panasonic das lichtstarke Leica Dicomar Objektiv mit dem 3MOS Bildsensor und dem weiter entwickelten HD Crystal Engine Pro-Bildprozessor. Mit ihrem 12-fach optischem Zoom und 35mm Weitwinkel sind die neuen Modelle für alle Aufnahmesituationen perfekt gerüstet. Zudem profitieren Innenaufnahmen bei schwacher Beleuchtung von der verbesserten Rauschunterdrückung. Ambitionierte Anwender werden den manuellen Einstellring für Zoom und Fokus, den elektronischen Farbsucher sowie den Zubehörschuh und Mikro-Eingang zu schätzen wissen. Weniger Geübte nutzen die intelligente Automatik mit Gesichtserkennung für perfekte Bildresultate. Das neue Hybrid OIS mit Aktiv-Modus sorgt dabei immer für verwackelungsfreie Aufnahmen - auch bei starken Teleaufnahmen oder wenn der Videofilmer in Bewegung ist.

Der extra große 8,8 cm-Touchscreen mit neuem Zoom-Touch und Touch-Shutter unterstützt die Bedienung und ermöglicht einfache Bildkontrolle.

In neue Dimensionen können Videofilmer darüber hinaus mit der optionalen Vorsatzlinse VW-CLT1 vorstoßen. Sie verwandelt die neuen Camcorder jetzt oder später in 3D-Camcorder und sorgt somit für Zukunftssicherheit.

Panasonic bietet die neuen Modelle mit unterschiedlichen Speicherkonzepten an. Alle Camcorder zeichnen auf SD/SDHC/SDXC-Karte auf. Der HDC-TM900 bietet zusätzlich 32 GB Speicherreserve in Form eines integrierten Flashspeichers. Vielfilmer greifen auf den HDC-HS900 mit einer 220 GB Festplatte zurück.

Die HDC-SD909 ist ab Februar in Schwarz oder Silber erhältlich. Zeitgleich erscheinen die HDC-TM900 und HDC-SD800 in Schwarz. Die schwarze HDC-HS900 wird im März 2011 folgen. Preise stehen noch nicht fest.

  • So funktionierts, wissenswerte Hintergrundinformationen und mehr ...
  • Immer auf dem Laufenden mit dem AV-Magazin-Newsletter ...
  • Folge AV-Magazin.de auf Twitter ...
  • Alle Nubert-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Audio Reference-News und Testberichte im Überblick ...
AV-Magazin auf YouTube AV-Magazin auf dem iPad AV-Magazin e-paper