Traum in Weiß
Canton Chrono SL 596

Testbericht von Philipp Schäfer 14. Dezember 2016 Fotos: Hersteller

Canton Chrono SL 596

Passiver Standlautsprecher

Magnetische Stoffabdeckung

Alu-Titan-Tief-/Mitteltöner

Alu-Mangan-Hochtöner

Canton Wave-Sicke

Hochglanzlack Weiß/Schwarz

Dreiwege-System

Bassreflex-Abstimmung

Canton Chrono SL 596
Traum in Weiß

Mit der Chrono SL-Serie bietet Canton hochwertige Lautsprecher mit zeitlos-eleganter Optik. Im Inneren schlummert eine Armada modernster Technik. Wie gut das Top-Modell Chrono SL 596 klingt, hat AV-Magazin getestet.

Die Chrono SL-Serie bietet für alle Heimkino- und HiFi-Anwendungen den passenden Lautsprecher

Der hessische Audiopionier Canton bietet mit der Chrono SL-Serie sämtliche Lautsprechertypen für HiFi- und Heimkino-Anwendungen. Neben der hier vorstelligen Standbox Chrono SL 596 gibt es das kleinere Schwestermodell Chrono SL 586. Zudem sind die zwei Kompaktlautsprecher Chrono SL 536 und 526 erhältlich, die sich als Stereo-Monitor als auch Surroundbox eignen. Für den sprachrelevanten Mittenkanal kann der Center Chrono SL 556 zum Einsatz kommen. Der kleine als auch flache Wandlautsprecher Chrono SL 516 findet gerne als Dolby Atmos- oder Surround-Effektbox in einem mehrkanaligen Heimkino-Aufbau Anwendung. Die hier vorstellige Standbox Canton Chrono SL 596 ist wahlweise in Schwarz oder Weiß erhältlich und kostet rund 1.200 Euro pro Stück.

  • So funktionierts, wissenswerte Hintergrundinformationen und mehr ...
  • Folge AV-Magazin.de auf Twitter ...
  • Alle KEF-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Nubert-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Audio Reference-News und Testberichte im Überblick ...
Nutzungsbedingungen / Impressum / © 2005 - 2017 OSW-Medien GmbH Alle Rechte vorbehalten