Kleine Ursache, große Wirkung
Kompakt-Soundbar Canton DM 5

Testbericht von Philipp Schäfer 19. September 2017 Fotos: Hersteller

Canton DM 5

Kompakt-Soundbar

Kabelloser Musikempfang via Bluetooth

120-Watt-Systemleistung

ergonomische Fernbedienung

IR-Code-Lernfunktion

Dolby Digital-Decoder

Virtueller Raumklangmodus

3 Klangvoreinstellungen

Subwoofer-Ausgang

Kompakt-Soundbar Canton DM 5
Kleine Ursache, große Wirkung

Cantons Digital Movie-Familie hat Nachwuchs bekommen. Auf den ersten Blick ist er wohl auf, 55 Zentimeter lang und 3.000 Gramm schwer. Dank der bewährten Canton-Gene soll die kleine Soundbar den schlechten Klang moderner Flachbildfernseher verbessern. Ob ihr das gelingt, hat AV-Magazin getestet.

Canton hat sein Produktportfolio in Sachen Soundbars und Sounddecks in den letzten Jahren enorm vergrößert. Innerhalb der Digital Movie-Serie sind aktuell sieben kompakte Klanglösungen im Programm. Dabei ist das hier vorstellige DM 5-System der kleinste und preiswerteste Klangriegel von Canton. Er eignet sich dann, wenn der blutleere Klang eines Fernsehers bei überschaubarem finanziellen Aufwand und Platzangebot verbessert werden soll. Welche attraktiven Möglichkeiten die smarte Lösung von Canton zu bieten hat, lesen sie im folgenden Bericht.

Hier mehr zu Kompakt-Soundbar Canton DM 5 erfahren ...
  • So funktionierts, wissenswerte Hintergrundinformationen und mehr ...
  • Folge AV-Magazin.de auf Twitter ...
  • Alle KEF-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Nubert-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Audio Reference-News und Testberichte im Überblick ...
Nutzungsbedingungen / Impressum / © 2005 - 2017 OSW-Medien GmbH Alle Rechte vorbehalten