Doppelherz
Kompaktlautsprecher Nubert nuVero 30

Testbericht von Philipp Schäfer 12. April 2016 Fotos: Hersteller

Nubert nuVero 30

Kompaktlautsprecher

Bi- und Monopol-Betrieb

Zweiwege-System

Hochglanz-Front

Höhen-/Tiefen-Anpassung

15-Zentimeter-Tiefmitteltöner

26-Millimeter-Hochtöner

Bi-Wiring-Terminal

Überlastsicherung

Kompaktlautsprecher Nubert nuVero 30: Doppelherz

Das auch ein Kompaktlautsprecher richtig gut klingen kann, möchte Direktanbieter Nubert mit der nuVero 30 beweisen. Aber das ist noch lange nicht alles, was die hochwertige Passivbox zu bieten hat. Lesen Sie im folgenden Bericht, mit welchen Besonderheiten dieses Schmuckstück aufwartet.

Kompaktlautsprecher sind erst einmal nichts Besonderes. Oft fristen sie ein Dasein als preiswerte Alternative zu einem Standlautsprecher, für den das Budget zum Zeitpunkt der Anschaffung nicht gereicht hat. Alternativ kommen die Kompakten gerne als Surround-Box in einem Heimkino-Aufbau zum Einsatz. Dann dürfen sie ab und zu mal einen Spezialeffekt wiedergeben, wobei ihr Leistungsvermögen kaum zur Geltung kommt. Genau das wird mit einer nuVero 30 wahrscheinlich nicht passieren. Wer der kleinen aber feinen Kompaktbox einmal aufmerksam gelauscht hat, wird dieses Prachtstück gerne zum Hauptlautsprecher machen, und das wahlweise in einem Heimkino- oder HiFi-Aufbau. Warum das so ist, erfahren sie auf den nächsten Seiten. Ebenso, warum Nubert gleich zwei gegenüberliegende Hochtöner im Gehäuse verbaut hat. Die nuVero 30 ist ausschließlich direkt bei Nubert erhältlich, kostet 575 Euro pro Stück und schmückt das traute Heim wahlweise in Schwarz, Weiß oder Braun.

Die Nubert nuVero 30 ist in Braun, Weiß und Schwarz zu haben
Hier mehr zu Kompaktlautsprecher Nubert nuVero 30 erfahren ...
  • So funktionierts, wissenswerte Hintergrundinformationen und mehr ...
  • Folge AV-Magazin.de auf Twitter ...
  • Alle KEF-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Nubert-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Audio Reference-News und Testberichte im Überblick ...
Nutzungsbedingungen / Impressum / © 2005 - 2017 OSW-Medien GmbH Alle Rechte vorbehalten