Standpunkt
Teufel Definion 3S

Testbericht von Philipp Schäfer 7. Oktober 2015 Fotos: Hersteller

Teufel Definion 3S

Kompaktlautsprecher

Koaxialer Mittelhochtöner

Kalotten-/Flach-/Konus-Membran

Dreiwege-Frequenzweiche

Bassreflex-Abstimmung

vergoldete Kabelanschlüsse

Teufel Definion 3S: Standpunkt

Die Berliner Lautsprecherprofis von Teufel haben mit der Definion-Serie gleich mehrere hochwertige Schallwandler im Programm. AV-Magazin hat sich den neuesten Ableger, den Kompaktlautsprecher Definion 3S, zum Test bestellt.

Teufel bietet den Kunden mit der Definion-Baureihe eine bezahlbare Möglichkeit, in den Genuss von Spitzenklassen-Klang zu kommen. Die Serie umfasst aktuell den großen Standlautsprecher Definion 5 und den dazu passenden Kompaktlautsprecher Definion 5S. Als preisattraktive Varianten sind zudem die Standbox Definion 3 und der hier vorstellige Kompaktlautsprecher Definion 3S zu haben. Für Freunde des gepflegten Heimkinosounds sind noch der baugleiche Mittenlautsprecher Definion 5 Center und bald auch der Definion 3 Center im Portfolio. Da kein direkter Subwoofer innerhalb der Serie erhältlich ist, können Kunden zu den einzeln erhältlichen Aktiv-Basslautsprechern von Teufel greifen. Das Stereopaar Teufel Definion 3S kostet rund 1.000 Euro und ist wahlweise in komplett Anthrazit oder der Farbkombination Schwarz-Weiß zu haben.

  • So funktionierts, wissenswerte Hintergrundinformationen und mehr ...
  • Folge AV-Magazin.de auf Twitter ...
  • Alle KEF-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Nubert-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Audio Reference-News und Testberichte im Überblick ...
Nutzungsbedingungen / Impressum / © 2005 - 2016 OSW-Medien GmbH Alle Rechte vorbehalten