Pforte zur HbbTV-Welt
VideoWeb TV

Testbericht von Volker Straßburg 23. Januar 2012

VideoWeb TV

Empfang von HbbTV-Internetservices inkl. VoD

Red-Button-Funktion

Media Player

USB-/SD-Schnittstellen

WLAN

149 Euro

VideoWeb TV:
Pforte zur HbbTV-Welt

Hybrid-Fernsehen gehört zu den neuesten Entwicklungen und soll das TV-Leben noch abwechslungsreicher gestalten. Aktuelle Fernsehgeräte sind entsprechend ausgestattet, um das Tor ins Internet zu öffnen. Wer sich kein neues Modell leisten möchte, greift zur kleinen Box namens VideoWeb TV, die lediglich 149 Euro kostet.

Matthias Greve kennt sich mit dem Internet bestens aus. Er ist der Gründer des bekannten Email-Services „Web.de“. Seit einiger Zeit macht er mit einer anderen Firma von sich reden, die ebenfalls das Internet im Visier hat: Video Web. Der neueste Streich ist dabei VideoWeb TV. Anders als man jedoch zunächst vermuten würde, handelt es sich dabei nicht um einen Empfänger für TV-Programme. Vielmehr ergänzt sie diesen, indem sie den Zugang ins World Wide Web ermöglicht und dabei auf den Fernseher zugeschnittene Internet-Services einholt. Hierfür hat sie ein stetig wachsendes Service-Portal in petto, wie man es auch von modernen Fernsehern der TV-Markenanbieter kennt. VideoWeb TV zaubert die Web-Seiten auf den Schirm sämtlicher TV-Modelle, sofern sie einen HDMI-Eingang bieten. Und einen Media Player offeriert die Box obendrein.

  • So funktionierts, wissenswerte Hintergrundinformationen und mehr ...
  • Folge AV-Magazin.de auf Twitter ...
  • Alle KEF-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Nubert-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Audio Reference-News und Testberichte im Überblick ...
Nutzungsbedingungen / Impressum / © 2005 - 2016 OSW-Medien GmbH Alle Rechte vorbehalten