Tauchfahrt
Numan UniSUB

Testbericht von Philipp Schäfer 28. August 2017 Fotos: Hersteller

Numan UniSUB

Aktivsubwoofer

Vier Gehäusefarben

25-Zentimeter-Basstöner

Bassreflextechnik

Überlastschutz

Aktivsubwoofer Numan UniSUB
Tauchfahrt

Ein Subwoofer ist das Salz in der Suppe eines Heimkinos. Numan hat dafür einen aktiven Basslautsprecher im Programm, der schon in der Einstiegsklasse für hör- und spürbare Klangeffekte sorgt. AV-Magazin hat den UniSUB von Numan getestet.

Numan ist ein junges Unternehmen mit Sitz in Berlin. Die Firma bietet per Direktvertrieb ein umfangreiches Portfolio. Dieses besteht aktuell aus vier kompakten Internetradios und vier Lautsprecherserien. Der UniSUB passt prinzipiell zu jeder Numan-Serie. Mit seinem zeitlos-eleganten Design empfiehlt er sich aber nicht nur als Bassunterstützung für ein Numan-Heimkinoset. Dank der universellen Klangabstimmung kann der UniSUB problemlos mit einem Surroundset eines anderen Herstellers kombiniert werden. Der Subwoofer ist direkt über die Numan-Homepage zu haben und kostet knapp 230 Euro. Dafür gibt es einen rund 20 Kilogramm schweren Basslautsprecher samt Zubehör, eine versandkostenfreie Lieferung sowie ein 60-tägiges Rückgaberecht.

  • So funktionierts, wissenswerte Hintergrundinformationen und mehr ...
  • Folge AV-Magazin.de auf Twitter ...
  • Alle KEF-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Nubert-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Audio Reference-News und Testberichte im Überblick ...
Nutzungsbedingungen / Impressum / © 2005 - 2017 OSW-Medien GmbH Alle Rechte vorbehalten