Alles drin und dran
Panasonic SC-HC1040

Testbericht von Stefan Witzel 26. Juli 2017 Fotos: Hersteller

Panasonic SC-HC1040

Panasonic SC-HC1040

CD-Player

DAB+/UKW-Radio

USB und Bluetooth

LAN und WLAN

Internet-Radio über ALLPlay-App

Streaming-Dienste

Zugriff auf Netzwerk-Platten

5 Preset-Tasten für Internet-Radio

kostenlose Music-Stream-App

249 Euro

Panasonic SC-HC1040
Alles drin und dran

Mit der SC-HC1040 gibt es von Panasonic ein schickes HiFi-System, das mit den klassischen Tugenden CD-Player sowie Radio ausgestattet ist und offen für die vielfältige neue Medien-Welt wie Musik-Streaming, Netzwerk und Bluetooth ist. Es ist darüber hinaus ein weiterer Baustein in Panasonics umfangreicher Multiroom-ALL-Familie, mit der die Musik von jeder Quelle in jeden Raum kommt.

Es ist schon etwas her, als Panasonic die ersten Komponenten seines All-Systems vorstellte. Dabei handelt es sich um ein Multiroom-System, das unterschiedlichste Komponenten im Haus miteinander verbindet und die Musik in jeden Raum schickt - von jeder Quelle auf jedes Wiedergabegerät. Panasonic hat dieses System kontinuierlich ausgebaut und von kleinen Lautsprechern bis zur hochwertigen Mini-Anlage ist alles dabei. Natürlich bleibt der Fernseher auch nicht außen vor. Mit der Soundbar peppt man seinen Ton auf - durch zusätzliche kleine, ebenfalls per Funk verbundenen Lautsprecher bekommt man sogar ein Surroundsystem. Da es sich beim ALL-System um einen offenen Standard handelt, gibt es mittlerweile auch Produkte anderer Herstellern, die integriert werden können.

Aber keine Angst: Man muss nicht gleich viele Geräte kaufen, um den Einstieg zu bekommen. Je nach Geschmack und Geldbeutel kann man mit einem kleinen Lautsprecher anfangen, der per App Internet-Radiostationen bekommt, die man auf Favoritentasten speichern kann. Darüber hinaus greift er auf gespeicherte Musik von Festplatte oder Smartphone zu. Dank Bluetooth-Fähigkeit lassen sich von einem Mobilgerät natürlich alle Arten von Streaming-Diensten oder auch der Ton von You-Tube-Videos abspielen. Nach und nach kann der Musikfreund dann mit weiteren Komponenten zusätzliche Räume ausstatten und mit der Zeit ein universelles Multiroom-Equipment aufbauen.

  • So funktionierts, wissenswerte Hintergrundinformationen und mehr ...
  • Folge AV-Magazin.de auf Twitter ...
  • Alle KEF-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Nubert-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Audio Reference-News und Testberichte im Überblick ...
Nutzungsbedingungen / Impressum / © 2005 - 2017 OSW-Medien GmbH Alle Rechte vorbehalten