Definitive Technology bringt sein Lautsprecher-Portfolio nach Europa

Definitive Technology, die aktuell meistverkaufte Premium-Lautsprecher-Marke in den USA, wurde 1990 von Audioliebhabern in Kalifornien gegründet. Die audiophilen HiFi- und Heimkino-Lautsprecher werden in mehr als 40 Ländern weltweit verkauft. Sound United, Muttergesellschaft zahlreicher renommierter Audio-Marken (u.a. Denon, Marantz, Polk Audio und Classé), bringt ab sofort auch das Portfolio von Definitive Technology offiziell nach Europa.

Definitive Technology BP9000-Serie / Demand-Serie

Im Mittelpunkt stehen dabei – getreu dem Motto „What obsession sounds like“ – besonders die hochwertigen Lautsprecher der BP9000-Serie, der Demand-Serie sowie die Serien Di und UIW für individuelle CI/Smart Homes-Anwendungen.

 

Die Heimkino-Serie BP9000

Die einzelnen Lautsprecher sind von Grund auf neu gestaltet und mit zahlreichen Verfeinerungen überarbeitet, die sich durch alle Bereiche der eigens patentierten Audio-Technologien ziehen. Das Ziel ist ein an europäische Hörgewohnheiten angepasster Klang, der den gestiegenen Anforderungen an modernstes Heimkino gerecht wird – darunter auch die präzise Wiedergabe von immersivem 3D-Sound à la Dolby Atmos, DTS:X und Auro-3D.

Die vier verschiedenen Standlautsprecher (BP9080X, BP9060, BP9040 und BP9020) verfügen jeweils über eingebaute aktive Subwoofer, während das Spitzenmodell BP9080X auch über ein oben montiertes Atmos-Modul verfügt, das mit nach oben gerichteten Antriebseinheiten die für den 3D-Sound erforderlichen Höhenkanäle liefert. Dabei lassen sich die Standlautsprecher mit optionalen A90 Atmos-Modulen nachträglich aufrüsten, und alle vier Lautsprecher verfügen über Bedienelemente, mit denen der raumfüllende bipolare Klang für einen diffuseren Klang oder eine präzisere Fokussierung eingestellt werden kann.

Ergänzend zu den vier Standlautsprechern stehen drei Center-Lautsprecher (CS9080, CS9060 und CS9040) zur Auswahl, von denen zwei ihre eigenen aktiven Subwoofer (CS9080 uns CS9060) eingebaut haben sowie zwei bipolare Surround-Lautsprecher (SR9080 und SR9040).

 

Die Regal-Lautsprecher aus der Demand-Serie

Die Regal-Lautsprecher der Demand-Serie (D11, D9 und D7) von Definitive Technology sollen einen raumfüllenden Full-Range-Sound und ein präzises Klangbild in einem modernen, eleganten Design liefern. Mit technologischen Weiterentwicklungen sowohl bei den Aluminium-Kalotten-Hochtönern als auch bei den Mitteltönern und Tieftönern soll jeder Lautsprecher einen unvergleichlichen Sweetspot, eine weichere Hochfrequenz-Wiedergabe und eine dreidimensionale Abbildung bieten.

Die Lautsprecher der Demand-Serie wurden von Experten der firmeneigenen Akustik-Spezialistenteams in Europa und Nordamerika abgestimmt. Das Herzstück der Demand Serie ist die Anordnung der Treiber: In Verbindung mit der neuen 20/20-Wave-Alignment-Lens und das Versetzen des Hochtöners um 5° soll ein präziseres Center-Stereobild erzeugt werden. Das gleiche Prinzip kommt beim Design der in den Mittelton-/Basstreibern genutzten Linear-Response-Waveguide zur Anwendung, die sowohl das lineare als auch das seitliche Abstrahlverhalten verbessern soll. Dabei soll die BDSS-Doppel-Surroundwoofer-Technologie, die man auch in der BP9000-Reihe findet, für einen längeren, kontrollierten Membranhub sorgen. Zum Abgleich der tiefen Frequenzen in den größeren Modellen D9 und D11 wird ein passiver Bassstrahler genutzt, während im kleineren D7-Lautsprecher der Demand Reihe ein Reflexport eingesetzt wird.

 

  • So funktionierts, wissenswerte Hintergrundinformationen und mehr ...
  • Folge AV-Magazin.de auf Twitter ...
  • Alle KEF-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Nubert-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Audio Reference-News und Testberichte im Überblick ...