DA-Wandler, High End, Audio Reference 10.07.2018

Audio Research DAC 9 mit universell nutzbarer USB-Audiokarte

Audio Reference, deutscher Vertrieb von audio Research, freut sich, bekannt geben zu können, dass der DAC 9 ab sofort mit einer neuen, universellen USB-Audiokarte ausgeliefert wird.

Audio Research DAC 9

Die USB-Audiokarte bietet eine große Kompatibilität mit macOS, Windows, Aurender und jedem Linux-basierten System, das ALSA-Geräte unterstützt. Das Digitalboard ist für den treiberlosen Betrieb mit macOS- und Linux-Systemen ausgelegt. Die neue USB-Audiokarte enthält ein hochmodernes FPGA-Design und soll mit höchst präzisem Reclocking sämtlicher Daten und Formate arbeiten.

Die wichtigsten Eigenschaften des DAC 9 mit dieser neuen Karte im Überblick:

 

• PCM-Abtastraten bis 384 kHz

• 16, 24 und 32 Bit-Worttiefe unterstützt

• DSD64 (2,8 MHz) und DSD128 (5,6 MHz) im nativen Modus oder via DoP (DSD over PCM)

• macOS-Samplingraten über 192 kHz

 

  • So funktionierts, wissenswerte Hintergrundinformationen und mehr ...
  • Folge AV-Magazin.de auf Twitter ...
  • Alle KEF-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Nubert-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Audio Reference-News und Testberichte im Überblick ...