Offen für alles
Yamaha MusicCast MCR-N870D

Testbericht von Philipp Schäfer 24. November 2017 Fotos: Hersteller

Yamaha MusicCast MCR-N870D

Mikro-HiFi-System

Netzwerk-/CD-Spieler

MusicCast-Multiroom

Digital-/Analogradio

AirPlay/DLNA-kompatibel

HiRes-Audiostreaming

Digitalaudioeingang

Subwoofer-Ausgang

Zweiwege-Lautsprecher

Digitalverstärker

Yamaha MusicCast MCR-N870D
Offen für alles

Musikpionier Yamaha zeigt mit der Kompaktanlage MCR-N870D ein vielseitiges HiFi-System, das kabellos Musik empfängt und über mehrere Räume verteilt. Lesen Sie im folgenden Test, welche weiteren Qualitäten die smarte Audiolösung bietet.

Die gute alte Mikro-HiFi-Anlage ist einfach nicht kaputt zu kriegen. Und das aus gutem Grund. Schon die flexible Aufstellung zweier Einzellautsprecher ermöglicht eine vorzügliche Stereowiedergabe. Gesellt sich noch solide Verstärkertechnik hinzu, verspricht eine Kompaktanlage vom Schlage der MCR-N870D akustische Höhenflüge. Doch damit nicht genug. Yamaha hat sein smartes Audiosystem mit allem ausgestattet, was das Anwenderherz begehrt. Neben der überragenden MusicCast-Multiroomfunktion bietet die Anlage einen Netzwerk-Spieler, einen CD-Player, eine USB-Soundkarte, Bluetooth sowie ein Analog- und Digitalradio. Dank der großen Format-Kompatibilität inklusive HiRes-Audiostreaming gewährleistet das Yamaha-System so maximales Hörvergnügen. Dabei beschränkt sich das MCR-N870D nicht auf lokal gespeicherte Medien. Dank LAN und WLAN bietet die MusicCast-Anlage Zugang zu Netzwerkfestplatten und Online-Musikdiensten wie Spotify, Tidal und Deezer. Wie das Ganze im Praxis funktioniert und klingt, hat AV-Magazin getestet.

  • So funktionierts, wissenswerte Hintergrundinformationen und mehr ...
  • Folge AV-Magazin.de auf Twitter ...
  • Alle KEF-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Nubert-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Audio Reference-News und Testberichte im Überblick ...
Nutzungsbedingungen / Impressum / © 2005 - 2017 OSW-Medien GmbH Alle Rechte vorbehalten