AV-Receiver 08.03.2018

Onkyo führt mit dem TX-NR686 die neueste Generation seiner Mittelklasse-AV-Receiver ein

Der neueste 7.2-Kanal-Netzwerk-AV-Receiver von Onkyo hat erster seiner Serie eine THX-Zertifizierung und bietet eine Unterstützung für den Google Assistant. Auch die Streaming-Option über Amazon Music ist neu und erweitert noch das ohnehin bereits sehr breite Angebot integrierter Musik-Dienste seiner Vorgänger.

Onkyo TX-NR686

Fakten

Onkyo TX-NR686: 649 Euro

im Laufe des März 2018 in den Farben schwarz und silber erhältlich

Der TX-NR686 unterstützt sowohl Dolby Atmos als auch DTS:X in 5.2.2 Set-Ups – aber nicht nur das: Upmixing-Technologien von DTS (DTS Neural:X) und Dolby (Dolby Surround) finden räumliche Hinweise in herkömmlichen Mehrkanal-Soundtracks und bereiten auch diese für die 3D-Audio-Wiedergabe auf. So sollen gängige Filmsoundtracks in Dolby Digital 5.1, Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio sehr viel eindringlicher klingen – egal ob über Blu-ray oder Video-Streaming. Zudem darf sich der TX-NR686 als erstes Modell einer TX-NR6x6-Serie mit einem THX Select-Zertifikat schmücken.

Sechs rückwärtige HDMI-Eingänge unterstützen das Durchschleifen von 4K-HDR in HDR10, HLG und Dolby Vision-Formaten – unter Berücksichtigung der BT.2020 Spezifikationen, der Wiedergabe in 4K/60 Hz und des HDCP 2.2 Standards für Premium-Inhalte. Videokameras oder Konsolen lassen sich über den vorderseitigen HDMI-Anschluss verbinden, während der rückwärtige Sub-Out ideal für den Anschluss eines Projektors ist.

Dank der integrierten Chromecast-Technologie können Besitzer die Musikwiedergabe mithilfe ihrer bevorzugten Chromecast-fähigen Apps auf iPhone, iPad, Android-Endgerät, Mac, Chromebook oder Windows-Laptop steuern.

Wer einen mit Google Assistant kompatiblen Lautsprecher, wie zum Beispiel den Onkyo Smart Speaker G3, sein Eigen nennt, benötigt hierfür noch nicht einmal freie Hände – dann genügt ein einfacher Zuruf, um das Musikprogramm zu wechseln.

Ebenfalls praktisch: Mithilfe der Onkyo Controller App1 lassen sich Streaming-Dienste und Netzwerk-basiertes Audio über eine einzige intuitive Schnittstelle verwalten. Die App ermöglicht die Suche und Navigation von Internet-Services, verteilt die jeweils gewünschte Musik ganz einfach per Fingertipp über das ganze Zuhause und steuert deren Wiedergabe.

Während andere Multiroom-Receiver oftmals nur innerhalb eines geschlossenen Systems einzelner Hersteller funktionieren, ermöglicht Onkyo mit der Unterstützung diverser Multiroom-Plattformen wie der integrierten Chromecast-Technologie, DTS Play-Fi oder FlareConnect die kabellose Wiedergabe über beliebig viele Räume und verschiedenste Komponenten hinweg. Die in die Benutzeroberfläche des TX-NR686 integrierten On-Demand-Musik- und Internet-Radio-Dienste schließen neben Spotify, TIDAL, Deezer und TuneIn seit Neuestem auch Amazon Music mit ein.

 

aktuelle Tests

mehr Tests ...

  • So funktionierts, wissenswerte Hintergrundinformationen und mehr ...
  • Folge AV-Magazin.de auf Twitter ...
  • Alle KEF-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Nubert-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Audio Reference-News und Testberichte im Überblick ...