Kopfhörer, In-Ear, Verstärker, Messe - Veranstaltungen 15.04.2017

Beyerdynamic bringt mit dem Impacto essential einen USB-DAC für Kopfhörer

„Mit einem High-End-Kopfhörer wie dem T 1 oder T 5 p von beyerdynamic sind Klang-Enthusiasten auf der sicheren Seite – wenn der Player mitspielt. Gerade tragbare Geräte wie das Notebook oder Smartphone beschränken aber oft die Wiedergabequalität. Deshalb hat der Heilbronner Audiospezialist den Impacto essential entwickelt“, erklärt Ursula Hinkel von beyerdynamic.

beyerdynamic Impacto essential

Fakten

beyerdynamic Impacto essential: 329 Euro

ab Juni 2017 erhältlich

beyerdynamic auf der HIGH EDN 2017

Halle 4, Stand V02 / W03

18. - 21. Mai 2017

M,O,C,

Lilienthalallee 40

80939 München

Als mobiler USB-DAC klinkt er sich zwischen Player und Kopfhörer in die Übertragungskette ein. Sein Gehäuse ist kaum größer als eine Kabel-Fernbedienung, es enthält auch einen Kopfhörerverstärker und ermöglicht mit Tasten für Lautstärke, Play/Pause und Titelsprung die Musiksteuerung.

Der integrierte D/A-Konverter übernimmt die komplette Audiosignal-Verarbeitung des Players, so dass die Klangqualität hängt nicht länger vom Abspielgerät abhängt. Für die D/A-Wandlung setzt beyerdynamic auf den Sabre32 Mobile Reference DAC, der PCM-Auflösungen von bis zu 32 Bit / 384 Kilohertz verarbeitet und DSD mit bis zu 5,6 Megahertz unterstützt.

Dank seines integrierten Verstärkers eignet sich der Impacto essential für den Betrieb an nieder- und hochohmigen Kopfhörern. Als Zuspieler kommen Computer und Player mit USB-Ausgang in Frage. Drei Anschlusskabel gehören zum Lieferumfang: Das Exemplar mit großem Stecker (USB-A) ist vor allem für Notebooks und PCs gedacht. Die USB-C- Variante findet zunehmend auch an Smartphones und Tablets Anschluss. Für klassische Android-Geräte gibt es den gewohnten Micro-USB- Standard. Apple-Nutzer müssen sich noch etwas gedulden. Eine eigene Lösung für den Lightning-Anschluss ist in Vorbereitung.

Der Impacto essential erlebt seine Weltpremiere vom 29. bis 30. April 2017 auf dem Tokyo Headphone Festival. Auf der HIGH END in München ist er dann bei beyerdynamic in Halle 4, Stand V02 / W03 zu testen.

 

  • So funktionierts, wissenswerte Hintergrundinformationen und mehr ...
  • Folge AV-Magazin.de auf Twitter ...
  • Alle KEF-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Nubert-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Audio Reference-News und Testberichte im Überblick ...