High End, Zubehör 26.02.2018

IsoTek präsentiert neuen Netzfilter EVO3 Nova One

IsoTek präsentiert mit dem EVO3 Nova One eine neue Komponente aus der Mosaic-Serie. Beim Nova One handelt es sich um eine Weiterentwicklung des mehr als zehn Jahre lang angebotenen GII Nova, mit völlig neu konzipierten Filterelementen und verbesserter Leistungsfähigkeit.

IsoTek EVO3 Nova One

Fakten

IsoTek EVO3 Nova One: 1.499 Euro

Der Aufbau des Nova One ähnelt im Grundsatz dem im vergangenen Jahr auf den Markt gekommenen Titan One, mit dem sich die Stromversorgung leistungshungriger Geräte wie Vollverstärker, Endstufen oder Aktiv-Lautsprecher optimieren lässt. Der neue IsoTek Nova One ist hingegen speziell für den Anschluss einer HiFi- Komponente konzipiert, die wenig Energie verbraucht – beispielsweise CD-Spieler, Musikserver, D/A-Wandler oder Vorverstärker. Mit einem aus neun in Serie und parallel geschalteten Filtern bestehenden Netzwerk soll der Nova One Gleichtakt- und Gegentaktstörungen in der Stromversorgung erheblich reduzieren, wobei besonderer Wert auf die Filterstufen für den Hochfrequenzbereich gelegt wurde. Der mittlere Filterbereich ist mit IsoTeks adaptiver Gatterschaltung ausgestattet, welche die Stromanforderungen der angeschlossenen Komponente automatisch erkennt und den Filterlevel optimal justiert. Ein spezielles Erdungsfilter dient dazu, die Wiedergabequalität zusätzlich zu verbessern. Zum Lieferumfang des besonders kompakten Nova One gehört das Netzkabel IsoTek Premier.

 

aktuelle Tests

mehr Tests ...

  • So funktionierts, wissenswerte Hintergrundinformationen und mehr ...
  • Folge AV-Magazin.de auf Twitter ...
  • Alle KEF-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Nubert-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Audio Reference-News und Testberichte im Überblick ...