Robert Ross nimmt Fonica in sein Portfolio auf

Fonica International, mit Sitz in Bergamo, Italien fertigt isodynamische Vollbereichs-Lautsprecher höchster Güte für Designliebhaber und für Musikliebhaber, die herkömmliche "Boxen" eliminieren wollen.

Fonica Flag S / Flag M / Flag L

Fakten

Deutschland-Premiere auf den Westdeutschen HiFi-Tagen

30.09. - 01.10.2017

Hotel Maritim Bonn

Raum 245

Die Flächenstrahler von Fonica sind ab sofort in Deutschland erhältlich, designed werden die nur 25 Millimeter dünnen Lautsprecher in Mailand.

„Diese Lautsprecher bieten einen phänomenalen Klang in Verbindung mit edlem Design“, schwärmt Robert Ross vom deutschen Vertrieb Robert Ross Audiophile Produkte.

Die Einsatzmöglichkeiten der flachen Schallwandler sind sehr vielfältig, sie können On-Wall, In-Wall oder in herkömmlicher Aufstellung betrieben werden. Gestalterisch sind praktisch keine grenzen gesetzt: Die Fonica-Lautsprecher sind in zahlreichen Farbvariationen erhältlich. Beispielsweise kann der Rahmen in silbern, golden oder in jeder RAL-Farbe ausgeführt werden. Für die Bespannung steht ebenfalls die gesamte RAL-Palette zur Verfügung. Darüber hinaus können die Bespannungen auch individuell gestaltet werden, zum Beispiel mit zur Tapete passenden Graphiken.

Die drei erhältlichen Modelle Flag S, Flag M und Flag L haben jeweils eine Breite von 38 Zentimetern, ihre Höhe beträgt 38 respektive 122 und 197 Zentimeter. Die beiden größeren Schallwandler Flag M und Flag S sind auch als Aktiv-Lautsprecher erhältlich. Ihre Deutschland-Premiere feiern die Fonica-Lautsprecher an diesem Wochenende auf den Westdeutschen HiFi-Tagen im Bonner Maritim-Hotel bei Robert Ross in Raum 245.

 

  • So funktionierts, wissenswerte Hintergrundinformationen und mehr ...
  • Folge AV-Magazin.de auf Twitter ...
  • Alle KEF-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Nubert-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Audio Reference-News und Testberichte im Überblick ...