High End, DA-Wandler 06.02.2018

Soulution-D/A-Wandler 560 und 760 neu mit «Leedh Processing»-Technologie

Soulution konnte als erster High-End-Elektronik-Hersteller die Technologie «Leedh Processing» für seine D/A-Wandler 560 und 760 unter Lizenz nehmen. «Leedh Processing» ist ein neuer und äußerst innovativer Algorithmus, welcher die Lautstärke des digitalen Signals anpasst.

Soulution 560 / 760

Der patentierte «Leedh Processing»-Algorithmus soll die Lautstärke regeln, ohne dem digitalen Musiksignal Artefakte hinzuzufügen. Damit geht bei der digitalen Lautstärkeregelung keine Information verloren. „Winzigste Details des Musiksignals treten plötzlich mir einer Klarheit und einer bisher unerreichten Mikrodynamik zu Tage welche üblicherweise nur mit der Wiedergabe von Schallplatten assoziiert werden“, sagt Cyrill Hammer von Soulution. Bestehende 560- und 760-Geräte können mit der neuen «Leedh Processing»-Technologie nachgerüstet werden.

Gilles Millot von Acoustical Beauty hat die «Leedh Processing»-Technologie erfunden und patentieren lassen. Acoustical Beauty ist ein Französischer Hersteller von innovativen und unkonventionellen Lautsprecher-Systemen. Die innovative «Leedh Processing»-Technologie ist allerdings nicht auf High-End-Audio-Anwendungen begrenzt.

 

  • So funktionierts, wissenswerte Hintergrundinformationen und mehr ...
  • Folge AV-Magazin.de auf Twitter ...
  • Alle KEF-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Nubert-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Audio Reference-News und Testberichte im Überblick ...