TV-Ton, Heimkino 13.06.2018

Neue Soundbar von Cambridge Audio

Nicht jeder kann zum kommenden Fußball Event nach Russland reisen, um die Spiele live im Stadion mitzuerleben. Auf packende Atmosphäre muss dank Soundbars trotzdem niemand verzichten. Cambridge Audio hat gleich drei Alternativen im Portfolio, allen vorweg die neue Soundbar TVB2 V2.

Cambridge Audio TV2 / TV5 / TVB2 V2

Fakten

Cambridge Audio TV2: 299 Euro

Cambridge Audio TV5: 399 Euro

Cambridge Audio TVB2 V2: 499 Euro

Die TVB2 V2 von Cambridge Audio ist 88 Zentimeter lang und bringt es auf satte 120 Watt Gesamtleistung. Die patentierte BMR-Lautsprechertechnologie kommt bei den 57-mm-Treibern zum Einsatz und soll für ein extrem räumliches Klangbild in einem Winkel von 180º sorgen. Das kräftige Tieftonfundament steuert der kabellose Subwoofer bei, der frei im Raum platziert werden kann. Drei HDMI-Eingänge sowie ein HDMI-Ausgang inklusive ARC, ein optischer Eingang, Bluetooth und NFC runden die Ausstattung der Soundbar ab.

Wer keinen zusätzlichen Subwoofer haben möchte, kann mit einem der Sounddecks von Cambridge Audio den TV-Sound aufwerten. Bei den modellen TV2 und TV5 sind die Subwoofer im Gehäuse integriert. Letzteres dient gleichzeitig auch als Basis für den TV: Der Fernseher wir einfach auf das Sounddeck gestellt. Bei den Lautsprechern setzt Cambridge Audio ebenfalls auf die patentierten 57-mm-Treiber mit BMR-Technologie. TV2 verfügt zusätzlich über einen 165-mm-Tieftöner, im TV5 sind zwei davon verbaut. 

 

  • So funktionierts, wissenswerte Hintergrundinformationen und mehr ...
  • Folge AV-Magazin.de auf Twitter ...
  • Alle KEF-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Nubert-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Audio Reference-News und Testberichte im Überblick ...