Phono-Vorverstärker 10.02.2018

Cambridge Audio stellt die Phono-Vorverstärker Solo und Duo vor

Mit den beiden Phono-Vorstufen Solo und Duo will Cambridge Audio sein Ideal des unverfälschten Klangs in die Vinyl-Wiedergabe bringen. Spezielle Schaltnetzteile und Platinen-Designs sollen eine besondere Störfreiheit sicherstellen, sodass der Klang von Schallplatten-Klassikern originalgetreu und in bester Qualität wiedergegeben wird.

Cambridge Audio Solo / Duo

Fakten

Cambridge Audio Solo: 175 Euro

Cambridge Audio Solo: 299 Euro

Die kleinere der beiden Phono-Vorstufen von Cambridge Audio heißt Solo und widmet sich voll und ganz der Behandlung von Phono-Signalen aus Moving-Magnets-Tonabnehmern. Wie der größere Bruder auch, arbeitet Solo mit einem modernen Schaltnetzteil und der neuesten Platinentechnologie, um möglichst kurze Signalwege zu erreichen. Durch die speziell entwickelten Netzteile erreicht Cambridge Audio außerdem einen besonders kompakten Formfaktor. Die automatische Standby-Funktion verringert die Stromaufnahme der Phono-Verstärker nach 20 Minuten Stille auf unter ein halbes Watt.

Duo bietet zusätzlich zu den Features von Solo die Möglichkeit, auch Moving-Coil-Tonabnehmer mit der benötigten zusätzlichen Verstärkung zu behandeln. Ebenfalls besonders bei Duo ist die Integration eines hochwertigen Kopfhörer-Verstärkers. Somit ist es über Duo möglich, auch ohne Endstufe und Lautsprecher in den Genuss der Vinyl-Wiedergabe zu kommen. Zur Optimierung des Klangergebnisses verfügen sowohl Solo als auch Duo außerdem über einen rückseitig angebrachten Balance-Regler. Damit können mögliche Ungleichgewichte zwischen linkem und rechtem Kanal, die vom Tonabnehmer stammen, problemlos ausgeglichen werden. 

 

  • So funktionierts, wissenswerte Hintergrundinformationen und mehr ...
  • Folge AV-Magazin.de auf Twitter ...
  • Alle KEF-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Nubert-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Audio Reference-News und Testberichte im Überblick ...