Subwoofer 08.03.2017

Magnat stellt den Aktiv-Subwoofer New Omega Sub 380 vor

Der neue High-Power-Subwoofer New Omega Sub 380 von Magnat soll eindrucksvoll sein Revier am unteren Ende des Frequenzspektrums markieren. „Der großzügig dimensionierte Langhub-Tieftöner mit beschichteter und gehärteter Papiermembran bringt tiefste Frequenzen druckvoll und präzise zum Klingen“, verspricht Isabel Halbauer von Magnat.

Magnat New Omega Sub 380

Fakten

Magnat New Omega Sub 380: 599 Euro

Im Magnat New Omega Sub 380 tut ein 38 cm großer Langhub-Woofer seinen Dienst – ein außergewöhnliches Format in dieser Preisklasse. Für die notwendige Dynamik soll dabei die maximale Ausgangsleistung des eigebauten Verstärkers von 300 Watt sorgen. Der in Deutschland entwickelte Subwoofer-Treiber verfügt über ein Klippel-optimiertes Magnetsystem und eine ventilierte Hochleistungsspule. Seine gehärtete Papiermembran soll auch einer massiven Dauerbelastung mühelos standhalten und präzise jedem Signal folgen.

Ein angemessenes Zuhause findet die hochwertige Technik im massiven MDF-Gehäuse. Zwei große Airflex-Ports versprechen Bassgenuss ohne Strömungsgeräusche und die großzügig bemessenen Silikonstandflächen halten den 30 kg schweren Boliden auch unter Volllast sicher auf seinem Platz. Hohen Bedienkomfort bietet das Frontbedienfeld mit LED-Anzeige und Reglern für Lautstärke und Übergangsfrequenz. Dazu kommt eine Fernbedienung für Inbetriebnahme und Lautstärkeregelung. Ist der New Omega Sub 380 gerade nicht aktiv, schaltet er sich dank Auto-Standby-Funktion selbstständig ab, um Strom zu sparen.

 

  • So funktionierts, wissenswerte Hintergrundinformationen und mehr ...
  • Folge AV-Magazin.de auf Twitter ...
  • Alle KEF-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Nubert-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Audio Reference-News und Testberichte im Überblick ...