High End, MM/MC-Tonabnehmer, Audio Reference 24.04.2015

Audio Reference übernimmt den Vertrieb für Sumiko-Tonabnehmer in Deutschland

Seit beinahe 30 Jahren bietet Sumiko, heute Teil der Fine Sounds Group, feinste Tonabnehmer für die anspruchsvollsten Analog-Liebhaber rund um die Welt.

Sumiko

Mit den Sumiko-Tonabnehmern hat Audio Reference einen weiteren Leckerbissen in seinem Programm

Die Liste der von Sumiko produzierten oder betreuten Modelle liest sich wie ein Who-is-Who der analogen Audio-Historie: Grace, Kisekei, Supex, Koetsu, Talisman, Alchemist, Virtuoso und der SHO-Tonabnehmer gelangten im Laufe der letzten rund 30 Jahre durch Sumiko und seine Distributionspartner zu Ruhm.

Um den Vertrieb der edlen Tonabnehmer in Deutschland kümmert sich ab sofort Audio Reference in Hamburg, zu deren Portfolio auch andere Marken der Fine Sounds Group wie Sonus faber, Wadia und Audio Research gehören. 

Aktuell finden sich im Sortiment von Sumiko folgende Tonabnehmer, die Preisspanne reicht von 99 bis 4.800 Euro: Paolo Santos Presentation, Pearwood Celebration II, Black Bird, Blue Point Special EVO III, Blue Point No. 2, Pearl, Black Pearl und Oyster.

 

  • So funktionierts, wissenswerte Hintergrundinformationen und mehr ...
  • Folge AV-Magazin.de auf Twitter ...
  • Alle KEF-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Nubert-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Audio Reference-News und Testberichte im Überblick ...