Lautsprecher, Nubert 20.01.2011

Nubert nuVero 10: 98 cm hoch, 20 cm schmal - aber mit beeindruckendem Tiefgang

Mit der nuVero 10 hat Lautsprecher-Spezialist Nubert sein neuestes Familienmitglied der nuVero-Reihe vorgestellt. Sie überzeugt mit wohnraumfreundlichen Abmessungen, tollem Design und will mit hervorragendem Klang und beeindruckendem Tiefgang begeistern.

Nubert nuVero 10

Merkmale

Die nuVero 10 ist erhältlich in den drei Ausführungen:

Anthrazit, Front Hochglanz metallic / Korpus samtig-mattes Nextel

Perlweiß, Front Hochglanz metallic / Korpus samtig-mattes Nextel

Mocca, Front Hochglanz metallic / Korpus samtig-mattes Nextel

 

nur erhältlich im Nubert Direktvertrieb mit 4-wöchigem Rückgaberecht

 

Fakten

Nubert nuVero 10

Preis: 1.225 Euro/Stück

gebührenfreie Hotline: 0800-6823780 (innerhalb Deutschlands)

Trotz wohnraumfreundlicher Abmessungen will die nuVero 10 zu Höchstleistungen aufspielen

Das Konzept der nuVero 10 ist die schlüssige Antwort auf den Wunsch, faszinierenden nuVero Klang aus einer verhältnismäßig zierlichen Standbox zu erhalten. Speziell in kleineren Wohnräumen setzt die nuVero 10 mit ihrem schlanken Design und nur knapp 1 Meter Höhe ein elegantes Zeichen ohne aufdringlich zu wirken. Die formale Zurückhaltung legt sie allerdings vollständig ab, wenn sie mit ihrer enormen Pegelfestigkeit ungezügelt aufspielen darf. Dann beweist das „kleine“ Schwestermodell der erfolgreichen nuVero 11, dass auch sie wahre innere Größe besitzt und höchste Klangreinheit mit beeindruckend tiefer Basswiedergabe verbindet.

Schon im Design beweist die nuVero 10 ihre elegante Zurückhaltung. Die schlanke D’Appolito-Gruppe mit der zentralen, Nubert exklusiven Hochtonkalotte und zwei speziellen Glasfasermembran-Mitteltönern verleiht dem Schallsegel eine aufstrebende Leichtigkeit. Das extrem gleichmäßige, horizontale Abstrahlverhalten des Trios bewirkt ein differenziertes, von Natürlichkeit geprägtes räumliches Klangbild. Darunter bescheren zwei 15-cm-Langhub-Tieftöner dem Lautsprecher ein unerwartet mächtiges, klar durchgezeichnetes Bassfundament. Im Extremfall lenken die Sandwichmembranen bis zu 3 Zentimeter aus und ermöglichen der nuVero 10 ihre absolut subwooferverdächtige untere Grenzfrequenz von 35 Hz (–3 dB), das man sonst nur von Toplautsprechern der doppelten Volumenklasse erwarten würde.

Technologisch basiert das grazile Klangwunder auf der Neudefinition des Drei-Wege-Prinzips durch Günther Nubert und Thomas Bien. Die klanglichen Nachteile bisheriger 3-Wege-Konstruktionen, die dieses Entwickler-Duo nicht akzeptierte, wurden mit neuer Schaltungstechnik und aufwändiger Entwicklungsarbeit nahezu komplett überwunden. Das Ergebnis ist ein hervorragendes Abstrahlverhalten mit präziser, verfärbungsfreier Mittenwiedergabe.

Die komplexe Frequenzweiche mit 47 hochwertigen Bauteilen sorgt für optimale Gruppenlaufzeiten und den wahrhaft genialen Klang dieser schlanken Säule.

Drei Klangwahlschalter am Anschlussterminal ermöglichen eine vielseitige Anpassung der nuVero 10 an persönliche Hörgewohnheiten oder die Raumakustik. Hohe Frequenzen können neutral wiedergegeben, angehoben oder abgesenkt werden. Ein zweiter Schalter betont auf Wunsch den für Stimmen wichtigen Mittenbereich. Eine innovative Lösung bietet der Bass-Schalter zur Verminderung dominanter Basswiedergabe bei wandnaher Aufstellung.

Die nuVero 10 ist der beeindruckende Beweis, dass die Gratwanderung zwischen elegant-schlankem Auftritt und prachtvollem Aufspielen ohne Kompromisse möglich ist und zu einer rundum überzeugenden Lösung führt. Stolz trägt dieses Modell das Prädikat „Made in Germany“.

 

Mehr Informationen direkt bei Nubert - hier klicken >>>>

 

Ein ausführlicher Testbericht der nuVero 10 folgt in Kürze auf AV-MAGAZIN

 

  • So funktionierts, wissenswerte Hintergrundinformationen und mehr ...
  • Folge AV-Magazin.de auf Twitter ...
  • Alle KEF-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Nubert-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Audio Reference-News und Testberichte im Überblick ...