Subwoofer, Nubert 12.08.2011

Nubert präsentiert den neuen Aktiv-Subwoofer nuLine AW-1300 DSP

Mit dem neuen Subwoofer nuLine AW-1300 DSP beschreitet Nubert einen neuen Weg zur Optimierung der Tieftonwiedergabe und verspricht eine klingende Revolution.

Merkmale

Nubert nuLine AW-1300 DSP

Aktiver Subwoofer mit 440 Watt-Endstufe

DSP-Elektronik für vielfältige Klangoptimierung

Bidirektionale Funkfernbedienung

2 leistungsfähige 22cm-Longstroke-Chassis

Vorbereitet für den Aufbau eines „Double Bass Array“ (DBA)

Schleiflack-Gehäuse in Schwarz, Weiß oder Silber

Furnier-Gehäuse in Kirsche oder Buche

Fakten

Nubert nuLine AW-1300 DSP: 1.185 Euro

ab August 2011 erhältlich

Der nuLine AW-1300 DSP verfügt über außergewöhnlich umfangreiche Einstelloptionen, um seine Wiedergabe an die Raumakustik und den persönlichen Geschmack anzupassen - separat für Filmton und Musik.

Der neue Aktiv-Subwoofer AW-1300 DSP weist neben seiner elektronischen Klangoptimierung eine Besonderheit auf: Er kann mit anderen AW-1300 DSP kommunizieren, um ein so genanntes „Double Bass-Array“ zu bilden, das Raummoden verhindern soll. Reflektierte Schallwellen erzeugen Raumresonanzen und beeinträchtigen eine neutrale Basswiedergabe. Spezielle Absorber und Resonatoren an den Wänden können solche „stehenden Wellen“ zwar zum Teil beseitigen, dies ist jedoch relativ aufwändig und geht oft zu Lasten der Optik des Wohnraums. Automatische Einmess-Systeme dagegen erzielen ein optimales Ergebnis meist nur in einem mehr oder weniger eingeschränkten Hörbereich. Günther Nubert hat parallel mit anderen Entwicklern ein Verfahren entwickelt, das weder raumakustische Umbauten erfordern, noch das Klangerlebnis auf einen bestimmten Hörplatz im Zimmer reduzieren soll. Dabei arbeiten gemeinsam mit den Front-Subwoofern zwei weitere, dicht an der Rückwand platzierte Subwoofer mit gegenphasigem, je nach Raumtiefe zeitverzögertem Signal. Mit dem nuLine AW-1300 DSP ist so eine intelligente Verkettung von Subwoofern, das „Double Bass Array“ (DBA), erstmals möglich.

 

Optimierung für Heimkino oder Musik per Knopfdruck

Auch für sich alleine genommen ist der nuLine AW-1300 DSP ein leistungsstarker, kompakter Subwoofer mit vielfältiger Ausstattung. Er verfügt über einen Class-D-Verstärker mit 440 Watt Leistung und eine aufwändige digitale Signalverarbeitung mittels DSP. Mit ihr lassen sich viele Einstelloptionen zur Klangoptimierung realisieren. Sämtliche Einstellungen können über die bidirektionale Funk-Fernbedienung mit LCD-Display vorgenommen werden. Werksseitig sind fünf Voreinstellungen (Presets) auf der Fernbedienung hinterlegt, die sich manuell überschreiben lassen. Auf diese Weise können unterschiedliche Einstellungen abgespeichert werden, wodurch sich der Subwoofer sowohl für den optimalen Heimkino-Sound als auch für Musikhören konfigurieren und auf Knopfdruck umschalten lässt.

 

Weitere Informationen: www.nubert.de

 

  • So funktionierts, wissenswerte Hintergrundinformationen und mehr ...
  • Folge AV-Magazin.de auf Twitter ...
  • Alle KEF-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Nubert-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Audio Reference-News und Testberichte im Überblick ...