UHD-Einsteiger
Hisense H49N5705

Testbericht von Volker Straßburg 24. November 2017 Fotos: Hersteller

Hisense H49N5705

UHD-Auflösung: 3840 x 2160 Bildpunkte

LCD-TV mit LED-Backlight (Edge-LED)

123 Zentimeter Diagonale

App-Ausstattung

WLAN integriert

Energieeffizienzklasse A

600 Euro

Hisense H49N5705: UHD-Einsteiger

Hisense platziert ein weiteres günstiges UHD-Modell. Für 600 Euro lässt sich die vierfache Full-HD-Bildpunktzahl auf einem Schirm mit 123 Zentimeter Diagonale bewundern. Mit im Gepäck hat der Neuling ein paar Neuerungen, die den Bedienungskomfort erhöhen sollen. Zudem steckt High Dynamic Range im Gehäuse. Wir machen den Qualitäts-Check.

In vier Größen von 43 (600 Euro) bis 60 Zoll (1200 Euro) gibt es die neue Serie N5705. Mit der 49er Variante bewegen wir uns an der Größenunterkante, bei der UHD aus unserer Sicht noch Sinn macht.

Doch sich allein auf die hohe Auflösung zu konzentrieren, würde wiederum High Dynamic Range (HDR) nicht gerecht. Die neue Kontrasttechnik wirkt auf Schirmen dieser Größenordnung ähnlich beeindruckend wie auf den XXL-Varianten. Daher haben wir mit Zufriedenheit den entsprechenden Haken in der Ausstattungstabelle entdeckt.

In punkto Bedienung stellte Hisense schon bislang ein einfaches, aber übersichtliches Menü bereit. Nun haben die Chinesen hier ein wenig nachgeholt und sowohl das Design als auch einzelne Funktionsbereiche aufgefrischt. Wir waren gespannt, was uns die inzwischen gar nicht mehr so unbekannten TV-Profis an Neuerungen servieren.

  • So funktionierts, wissenswerte Hintergrundinformationen und mehr ...
  • Folge AV-Magazin.de auf Twitter ...
  • Alle KEF-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Nubert-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Audio Reference-News und Testberichte im Überblick ...
Nutzungsbedingungen / Impressum / © 2005 - 2017 OSW-Medien GmbH Alle Rechte vorbehalten