High End zum Bestpreis
Panasonic Viera TX-P50GT50E

Testbericht von Volker Straßburg 1. November 2012

Panasonic TX-P50GT50E

Plasma-TV

127 Zentimeter Diagonale

3D (Shutter-Technik)

Red-Button-Funktion

Internetportal

USB-Recording

Second Screen

WLAN integriert

1500 Euro

Bildergalerie öffnen

Panasonic Viera TX-P50GT50E: High End zum Bestpreis

Schon länger hatte das AV-Magazin keinen Plasma von Panasonic im Test. Die mächtige LCD-Konkurrenz – auch aus dem eigenen Hause der Japaner – drängte sich immer wieder dazwischen. Doch nach wie vor gehören die Edelgas-Schirme zu den Top-Acts im TV-Showbizz. Der 127-Zentimeter-Profi TX-P50GT50E zählt zur neuesten Panasonic-Gerätegeneration.

Der Großbildfernseher des Japaners rangiert nicht in der Top-Klasse des Hauses. Er gehört lediglich zur „Prime“-Kategorie, wie ein Blick auf die Panasonic-Homepage verrät. Dennoch überrascht der Großbild-Fernseher mit riesiger Funktionsvielfalt, die angesichts des Preises von 1400 Euro bei einer Diagonale von 127 Zentimetern (50 Zoll) alles andere als selbstverständlich scheint. Ganz nebenbei darf man von dem Plasma dank bewährter Panasonic-Qualität eine gehobene Bild-Performance erwarten, die auch anspruchsvollen Heim-Cineasten genügen dürfte. Obgleich auch Panasonic immer mehr LCD-Modelle anbietet und der Anteil der Plasma-Konkurrenz schwindet, setzt der Japaner nach wie vor auf die Technik und entwickelt sie stetig weiter. Da verwundert es kaum, dass die Technik dank ihres guten Rufs nahezu in allen High-End-Heimkinostudios anzutreffen ist. Der Test zeigt, ob sich auch der TX-P50GT50E unter die Szene mischen kann.

  • So funktionierts, wissenswerte Hintergrundinformationen und mehr ...
  • Folge AV-Magazin.de auf Twitter ...
  • Alle KEF-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Nubert-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Audio Reference-News und Testberichte im Überblick ...
Nutzungsbedingungen / Impressum / © 2005 - 2016 OSW-Medien GmbH Alle Rechte vorbehalten