Noblesse Oblige – Adel verpflichtet
Kompaktlautsprecher Audiodata Pierrot

Testbericht von Olaf Sturm 25.01.2008

Audiodata Pierrot

Zwei-Wege-System

Bassreflex

Oberflächenvielfalt

100 Watt Belastbarkeit

60 Monate Garantie

Paarpreis 2.760 Euro

Kompaktlautsprecher Audiodata Pierrot:
Noblesse Oblige – Adel verpflichtet

Seit in der globalisierten Lautsprecherwelt Marketingexperten über neue Produkte entscheiden, befinden sich Preise und Qualität im freien Fall. Frei nach dem Motto: Mal schauen, wann die Kunden es merken?! Vielleicht genau in dem Augenblick, da sie zum ersten Mal den Kompaktlautsprecher Audiodata Pierrot hören. Einen mit viel Detailliebe gefertigten Schallwandler, der das Zeug zum Klassiker hat.

Audiodata-Geschäftsführer Peter Schippers war bei der Pierrot-Premiere während der HIGH END 2007 noch ein wenig skeptisch, ob der Markt reif genug für ein solches Produkt ist. Mittlerweile weiß er, dass es die richtige Entscheidung war, denn viele Hörer schätzen die charakterstarke Klangqualität des „kleinen Spatzes"

Es wird viel über hochwertige Musikwiedergabe geschrieben und noch mehr darüber geredet. In der Praxis kommt dieses wunderbare Erlebnis freilich immer weniger vor, denn anscheinend sind Verkaufspreise wichtiger als alles andere. Dabei ist das Verhalten der Fachhändler durchaus verständlich, denn sie bieten Beratungsleistungen nicht kostenfrei an, damit ihre Kunden sich später an anderem Ort zum niedrigeren Preis mit identischer Ware eindecken. Da es dabei nicht um eine kurzfristige Erscheinung, sondern um einen schon länger anhaltenden Trend handelt, sind viele Händler inzwischen akustisch impotent. Selbst wenn sie wollten, könnten sie keine HiFi-Anlage mehr zusammenstellen, welche den klanglichen Ansprüchen des Kunden gerecht wird. Dadurch reduziert sich alles auf den Preis, der erfahrungsgemäß niemanden auf Dauer glücklich machen wird. Das hat auch noch weiter gehende Auswirkungen. Mittlerweile sind wir soweit, dass auf der größten Fachmesse für Unterhaltungselektronik, der CES in Las Vegas, also dort, wo die Hersteller selber für die Klangqualität der Komponenten verantwortlich sind, jede zweite Vorführanlage nicht mal mehr akustische Mindestansprüche erfüllt. Die Enttäuschung darüber ist gleichermaßen groß und ärgerlich! Genau diese Strategen jammern auch fortwährend darüber, dass der Markt immer schwieriger wird, weil sich niemand mehr für ihre schönen Komponenten interessiert. „Klopf, klopf, Hallo Marty McFly, irgendjemand zu Hause?“ Wohl nicht, denn sonst würden die Musikanlagen deutlich sorgfältiger installiert und demonstriert.

Was wird für hochwertige Musikwiedergabe benötigt? Ein erster Schritt ist die sinnvolle Zusammenstellung von Produkten. Bei Audiodata ist man beispielsweise an der richtigen Adresse, wenn es um exzellente Lautsprecher geht. Mit Wissen, Erfahrung und Enthusiasmus fertigt das Team um Peter Schippers Schallwandler höchster Güte. Jüngster Spross ist die Pierrot, ein Kompaktmonitor, deren Paarpreis rund 2760 Euro beträgt. Im Mittelhochtonbereich entspricht die neue Box der Jolie, mit der das AV-Magazin bereits sehr gute Erfahrungen gemacht hat. Hören wir mal, wie groß die Differenz ist.

  • So funktionierts, wissenswerte Hintergrundinformationen und mehr ...
  • Folge AV-Magazin.de auf Twitter ...
  • Alle KEF-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Nubert-News und Testberichte im Überblick ...
  • Alle Audio Reference-News und Testberichte im Überblick ...
Nutzungsbedingungen / Impressum / © 2005 - 2016 OSW-Medien GmbH Alle Rechte vorbehalten